1. Tag: 26.08.11

Von Lindau nach Egg

Um 7:00 Uhr starteten wir mit einem deftigen Frühstück in den ersten Wander-Tag von der Jugendherberge Lindau. Durch eine Abkürzung, die Carsten unbedingt machen wollte, obwohl wir keine Zeit für Abkürzungen hatten, verpassten wir fast unsere Fähre um 8.35 Uhr nach Bregenz.

Nach dem wir mit der Fähre den Bodensee von Lindau nach Bregenz überquerten, führte uns der Weg hinauf auf den Pfänder. Nach einer kurzen Pause, in der Norbert und Melanie eine Apfelsaftschorle tranken, die ihnen von den anderen als erstes Bier vorgehalten wurde, ging es hinunter nach Wirtatobel. Die Strecke entlang der Straße bis zum Sportplatz in Döbeln, legten wir mit dem Bus zurück.

Bei 34°C im Schatten ging es entlang der Bregenzer-Ach auf der ehemaligen Bahntrasse bis nach Egg. An diesem schwülen, heißen Tag brachte eine Abkühlung im kühlen Nass der Ach eine erholsame Entspannung.

Der Weg ist landschaftlich sehr schön, obgleich er anstrengend zu gehen ist, da fast ausschließlich auf Schotter oder Asphalt gelaufen werden muss, brennde Fußsohlen sind vorprogrammiert.

Download der Trackaufzeichnung

BodenZug1.gpx

Tracks des ersten Tages

49 K